Fastenzeit 2017: Dem Leben neu Richtung geben


Am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit.



Eine gute Gelegenheit, sieben Wochen lang manches anders zu machen – und so dem Leben neu Richtung zu geben:

- mit der Feier der Umkehr und der Versöhnung im Bußsakrament und in der Bußandacht – Zeiten und Orte werden eigens bekannt gegeben

- mit dem Fastenseminar dienstags um 19.45 Uhr im Gemeindehaus – außer in der Karwoche

- mit der Kreuzwegandacht am ersten Fastensonntag um 18.00 Uhr in der Marienkirche und am fünften Fastensonntag um 19.00 Uhr bei Sankt Leonhard

- mit der Josefsandacht am dritten Fastensonntag um 18.00 Uhr in der Hospitalkapelle

- mit dem Orgelkonzert am vierten Fastensonntag um 19.00 Uhr in der Marienkirche

- mit dem Sieben-Schmerzen-Fest am Freitag in der Passionswoche um 19.00 Uhr in Sankt Peter und Paul und

- mit der Vesper freitags um 18.00 Uhr in Sankt Peter und Paul – außer in der Passions- und Karwoche