Krankenhauskapelle


Die Krankenhauskapelle wurde 1990 nach Entwürfen von Gerd Laage fertiggestellt und als Ersatzbau für die alte Kapelle aus dem Jahre 1966 dem Kreuz Christi geweiht. 

Der Gottesdienstraum beschreibt im Grundriss ein Quadrat und wird von einer blau gefassten Pyramide überdacht. Die Wände werden großflächig von Fenstern durchbrochen, die aus der Werkstatt von Georg Meistermann stammen. 

Vor zwei Fenstern, die zum einen den dreifaltigen Gott und zum andern den auferstandenen Christus zeigen, finden sich die liturgischen Orte, geschaffen von Erich Koch: Altar, Ambo und Tabernakel, ergänzt durch einen Osterleuchter und das große Kreuz, dem der Besucher beim Betreten der Kapelle sogleich gegenübersteht. 

Im Verbindungsgang zwischen Krankenhaus und Kapelle findet sich ein aus Textilkollagen verfertigter Kreuzweg von Monica Bingemer. 

Adresse: Bronner Straße 34, 88471 Laupheim

Gottesdienste: Sonntag 8.30 Uhr; Mittwoch 18.30 Uhr; Herz-Jesu-Freitag 16.00 Uhr

Öffnungszeiten: 7.30 Uhr bis 21.00 Uhr