Ostern: „Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt“

Das Titelbild zeigt die Auferstehung Jesu und ist Teil eines mehrflügeligen Reisealtares, vermutlich um 1400 in der Rhein-Maas-Region entstanden.

Der Künstler ist unbekannt, der Auftraggeber und Besitzer war vermutlich Philipp der Gute, Herzog von Burgund.

Der Flügel mit dem Auferstandenen ist im Museum Mayer van den Bergh in Amsterdam ausgestellt.

Dazu einige Verse aus dem Psalm 30:

„HERR … du zogst mich herauf … / du hast meine Seele heraufsteigen lassen aus der Totenwelt … / Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt … / und mich umgürtet mit Freude … / HERR, mein Gott, ich will dir danken in Ewigkeit.“

Alexander Hermann