„Alpha für alle“

Gott, Glaube und Sinn online erforschen

Unter dem Namen „Alpha für alle“ startet am 25. Februar der womöglich größte Glaubenskurs im deutschsprachigen Raum im Online-Format. Teilnehmen können alle Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht nötig. Mitveranstalter ist auch die Katholische Seelsorgeeinheit Laupheim.

Zur kostenlosen Teilnahme sind alle eingeladen, die sich mit Leben, Sinn, Spiritualität, Glaube und ähnlichem auseinandersetzen möchten. Die Zugehörigkeit zu einer Glaubensgemeinschaft ist nicht nötig.

Die Treffen finden per Videokonferenz statt, also ohne Anfahrt, ohne Stress, ohne Maske.

Ein Treffen besteht im Wesentlichen aus drei Elementen: Dem gemeinsamen Start mit interaktiven Elementen, um miteinander in Kontakt zu kommen; einem Video, das ein Thema des christlichen Glaubens behandelt und dazu Impulse sowie Personen aus der ganzen Welt vorstellt. Und schließlich Gesprächsgruppen, in denen gefragt, geantwortet, diskutiert und geschwiegen werden kann.

Es gibt keinerlei Zwänge, die Atmosphäre soll offen, locker und respektvoll sein.

Interessierte können sich im Internet unter der Adresse www.alpha-fuer-alle.org informieren und unverbindlich und kostenlos anmelden. Das erste Treffen am Donnerstag, dem 25. Februar, um 20.00 Uhr wird Schnuppercharakter haben.

Ansprechpartner für unsere Seelsorgeeinheit sind Hubert Stützle aus Laupheim (Telefon 913736) und Jürgen Poschik aus Untersulmetingen (Telefon 7006881).

Hubert Stützle