„Beten mit den Füßen“: Fußwallfahrt im Kleinen

Diesen Sonntag wären wir wieder als Gemeinde unterwegs gewesen.

Das ist nun dieses Jahr nicht möglich. Aber stattdessen besteht die Möglichkeit, eine Fußwallfahrt im Kleinen zu unternehmen.

„Beten mit den Füßen“ – das ist damit gemeint. Und wir haben dabei Menschen und Anliegen im Gepäck. Unter dem Motto: „Für wen, für was gehst du?“

So sind Sie diesen Sonntag herzlich eingeladen, eine kleine Runde durch die Stadt zu drehen – allein, zu zweit, mit der Familie oder einer Gruppe.

Das Team für die Fußwallfahrt hat einige Stationen für Sie vorbereitet. Start ist an der Lourdesgrotte bei Sankt Peter und Paul und Ziel das Kreuz am Funkenplatz im Weihertal.

Am Start finden Sie: einen Routenplan, ein Begleitheft mit Impulsen und für Kinder ein Blatt mit Rätseln für jede Station. Zum Eintragen der Lösungen bitte einen Stift mitbringen.

Wann geht’s los? Das entscheiden Sie selbst! Allein oder mit anderen geht man für sich. Von 9.00 bis 18.00 Uhr sind die Stationen für Sie vorbereitet. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!                                   

PS: Parallel gibt es in Baustetten eine kleine Dorfrunde zu gehen. Interessierte finden alles Notwendige am Startpunkt bei der Ölbergkapelle am Ulrichsberg.

Manuela Knopp