Den Kreuzweg beten

Unsere Gemeinde darf einen überaus ansprechenden Kreuzweg ihr Eigen nennen. Er umschließt die Ölbergkapelle bei Sankt Leonhard. Es lohnt sich, jeder seiner vierzehn Stationen einen Besuch abzustatten und den Leidensweg Jesu Schritt für Schritt mitzugehen.

Das „Gotteslob“ bietet dazu kurze Schriftstellen und eindrückliche Meditationen an. Sie finden sich bei der Nummer 683.

Eine gute Möglichkeit, sich in Mitgefühl zu üben und sich mit Gott und den Mitmenschen zu verbinden. Der Freitag und der Sonntag bieten sich dazu besonders an.

Sollte es notwendig sein, achten Sie bitte auf genügend Abstand zwischen sich und anderen und tragen Sie eine medizinische Maske.

Alexander Hermann