Eine halbe Stunde für den Frieden

Anstatt des gemeinsamen Friedensgebets möchte der ökumenische Arbeitskreis „Friedensgebet“ wieder zum Gebet aufrufen:

am Donnerstag, dem 4. Juni, um 19.00 Uhr.

Für den Frieden in unserer Gesellschaft:

dass die „Corona“-Krise die Menschheit nicht spaltet, sondern solidarischer sein lässt, und dass nicht Fake News und Verschwörungstheorien das Klima vergiften.

Alle Menschen sind dazu ganz herzlich eingeladen.

Marga Hess