Neue Kirchenpflegerin der Seelsorgeeinheit

Liebe Gemeinde, mein Name ist Irma Weing, ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene Söhne.

In Rot an der Rot bin ich geboren und aufgewachsen, meine kaufmännische Ausbildung habe ich in Memmingen absolviert.

Heute wohne ich in Untersulmetingen und habe mich dort in der Erstkommunion- und Firmvorbereitung sowie in der Seniorenarbeit ehrenamtlich engagiert.

Zuletzt war ich 13 Jahre lang als nebenberufliche Kirchenpflegerin in Untersulmetingen tätig. Ab 2014 war ich hauptberuflich als Sachbearbeiterin im Bereich Personal beim Katholischen Verwaltungszentrum Biberach beschäftigt. In diesen Jahren habe ich viel an Erfahrung und Kenntnissen auf dem Gebiet der kirchlichen Verwaltung dazugewonnen.

Seit dem 1. Januar darf ich im neu geschaffenen gemeinschaftlichen Kirchenpflegeamt unserer Seelsorgeeinheit mein Wissen einbringen.

Die Amtszeit von Herrn Schwär, Kirchenpfleger in Baustetten, endete bereits vergangenen September. Bis zu meinem Dienstbeginn haben sich Herr Dr. Schattenberg und Frau Wolfmaier sowie Mitarbeiterinnen im Verwaltungszentrum um die Belange der Kirchengemeinde gekümmert. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken!

Kommenden Juni wird die Amtszeit von Frau Simone Rommel als Kirchenpflegerin in Obersulmetingen enden. Danach geht die Verwaltung der Kirchengemeinde in die gemeinschaftliche Kirchenpflege der Seelsorgeeinheit über.

Bis Ende Dezember hat Herr Eugen Moll 39 Jahre lang die Verwaltung der Kirchengemeinde Laupheim gelenkt. Er ist nun in den verdienten Ruhestand gegangen.

Ich freue mich auf meine neue Aufgabe und möchte die Verwaltung der Seelsorgeeinheit Laupheim erfolgreich weiterführen.

So wünsche ich allen Beteiligten eine gute Zusammenarbeit und würde mich über ein persönliches Kennenlernen möglichst bald freuen. Sicherlich bietet sich eine Gelegenheit, wenn es die Bedingungen wieder zulassen.

Bleiben Sie gesund!

Irma Weing