Streicherkonzert

Für das Porta Nuova Quartett Ulm sind Konzerte in Laupheim inzwischen eine liebgewonnene Tradition geworden.

So freut sich das Ensemble in diesem Jahr am Sonntag, dem 16. Februar, um 18.00 Uhr in der Marienkirche zu Gast sein zu können.

Es werden Antonin Dvoráks Streichquartett Nr. 12, Op. 96 und Pyotr Ilich Tschaikovskys Streichquartett Nr. 1, Op. 11 zu hören sein.

Eintritt frei, Spenden erbeten. Herzliche Einladung!

Naho Kobayashi