Der neue Kirchengemeinderat ist gewählt

Den 19 Frauen und Männern großen Dank für ihre Bereitschaft, als Kandidaten für die Kirchengemeinderatswahl zur Verfügung zu stehen und in unserer Kirchengemeinde Mitverantwortung zu übernehmen.

Alle zusammen haben sie ihren bedeutsamen Teil zum guten Gelingen der Wahl beigetragen.

Besonderen Dank auch allen Wählern, die mit ihren Stimmen ermutigende Signale für die Zukunft gesetzt haben.

Ein schönes Zeichen mehr war der rührige Einsatz des Wahlausschusses mit seinem Vorsitzenden, Herrn Peter Mokosch, sowie der Helfer beim Aufnehmen und Auszählen der Stimmzettel. Vergelt’s Gott!

Hier nun das Ergebnis: 1070 gültige Stimmzettel wurden abgegeben. Gewählt sind in der Reihenfolge der erreichten Stimmzahlen:

1. Gretzinger, Tanja (865 Stimmen) – 2. Diesch, Albert (844 Stimmen) – 3. Stützle, Hubert (761 Stimmen) – 4. Zovko, Marijana (663 Stimmen) – 5. Rimmele, Sr. Petra Lioba (657 Stimmen) – 6. Sauter, Ernst (647 Stimmen) – 7. Thanner, Tobias (642 Stimmen) – 8. Rother, Alexander (624 Stimmen) – 9. Höchenberger-Gretzinger, Tanja (620 Stimmen) – 10. Elangimattom, Sr. Fulgency (609 Stimmen) – 11. Schmid, Christoph (579 Stimmen) – 12. Russ, Martha (558 Stimmen) – 13. Ott, Walter (539 Stimmen) – 14. Lemmermeier, Stefan (515 Stimmen) – 15. Lukic, Mario (511 Stimmen) – 16. Treiber, Dorothea (425 Stimmen)

Den 16 gewählten Mitgliedern des neuen Kirchengemeinderates herzliche Gratulation und für ihren wichtigen Dienst viel Kraft und reichen Segen!

Wahlanfechtungen sind bis Mittwoch, dem 1. April, schriftlich beim Pfarramt einzureichen. Die Begründung kann bis Mittwoch, dem 8. April, schriftlich nachgereicht werden.

Alexander Hermann